Zum Inhalt springen
Background Image

Effizientes Portfoliomanagement

Erfahrung, State-of-the-art, Struktur und Unabhängigkeit. Für uns sind dies logische Voraussetzungen, um so konsequent wie möglich, aber dennoch so flexibel wie nötig handeln zu können. Wesentlich für dieses Handeln: unser Anlageprozess in 6 Schritten, der zu jeder Zeit Ihre Ziele in den Mittelpunkt stellt.

Durch konsequente Diversifikation reduzieren wir Risiken und schöpfen das Renditepotenzial rund um den Globus aus.

Bei der Veranlagung der Kundenvermögen verfolgen wir konsequent den Grundsatz der breiten Streuung und erfassen damit möglichst viele, ausgewählte Renditequellen für unsere Anlagetätigkeit. Wir unterziehen die Märkte hinsichtlich ihrer Eignung periodisch einer sorgfältigen Prüfung. Damit stellen wir sicher, dass bei der Definition des Anlageuniversums weder Chancen noch Risiken unentdeckt bleiben.

Die behutsame Auswahl und Gewichtung der Anlageklassen
ist entscheidend für ein zielorientiertes Anlageresultat.

Mithilfe unserer Modelle prognostizieren wir langfristige Ertragserwartungen. Wir gewichten die jeweiligen Anlageklassen so, dass unter Berücksichtigung der Marktschwankungen effiziente und für Sie optimale Portfolios entstehen. Unsere Prognosen unterziehen wir einer qualitativen Prüfung, die u.a. handels- und portfoliotechnische Faktoren berücksichtigt. Dieser Prozess ist Ausgangspunkt für die langfristige Vermögensallokation der einzelnen Anlagestrategien (Strategic Asset Allocation oder SAA). Das mit der jeweiligen Strategie zusammenhängende Risiko ermitteln wir durch eine historische Simulationsrechnung.

Aktives Management mit Top-down-Ansatz lässt uns Anlagechancen erkennen und für Sie nutzen.

Die globalen Finanzmärkte sind einer Vielzahl von Einflüssen ausgesetzt. Dies hat zur Folge, dass es in der Bewertung von Anlageklassen immer wieder zu Verzerrungen kommt, die sowohl Risiken als auch Anlageopportunitäten darstellen können. Diesem Umstand tragen wir durch ein aktives Management Rechnung. Im Rahmen einer detaillierten Marktanalyse bewerten wir entsprechende Daten, um die taktische Ausrichtung unserer Anlageprofile abzuleiten (Tactical Asset Allocation oder TAA).

Nur ausgesuchte Fondsmanager weltweit sind uns gut genug für die Portfolios unserer Kunden.

Unserem Fondsselektionsprozess liegt ein proprietäres Scoring Modell zugrunde. Wir wählen frei und kostenbewusst aus der gesamten Bandbreite des Fondsuniversums. Grundlegende Kriterien sind u.a.: Währungsabsicherung in den Fonds, Wahlfreiheit in Bezug auf die Ertragsverwendung und Zugang zu institutionellen Anteilsklassen. Mit der gezielten Kombination von passiv und aktiv gemanagten Fonds wissen wir das Potenzial der Märkte bestmöglich zu nutzen.

Auch in der Umsetzung profitieren Sie von State-of-the-art kombiniert mit Know-how, Kostenbewusstsein und Akribie.

Bei der Implementierung der selektierten Wertschriften setzen wir eine perfekte Ausführung und möglichst geringe Kosten voraus. Unterstützt von einem erstklassigen, nach unseren Massstäben aufgesetzten IT-System können wir eine präzise und zügige Umsetzung der Anlageentscheide gewährleisten. Die dadurch entstehende zeitliche Nähe zum Markt ermöglicht uns überdies eine unmittelbare Reaktion bei allfälligen Turbulenzen. Mit unserem Auftragspooling sorgen wir für attraktive Konditionen, mit unserem Sachverstand für die nötige Genauigkeit.

Für den langfristigen gemeinsamen Erfolg mit Ihnen spielen
wir stets mit offenen Karten.

Im Rahmen eines unabhängigen Prozesses überwachen wir das Resultat des Portfoliomanagements laufend. Wir stellen sicher, dass die internen Abläufe ebenso wie die Anlagerichtlinien eingehalten, Risiken erkannt und Anlageziele erreicht werden. In regelmässigen Abständen prüfen wir Faktoren wie das Befolgen der gesetzlichen Vorschriften, Kundenrestriktionen, Diversifikation und Gegenparteirisiken. Die Markt- und Auftragskonformität jeder Transaktion kontrollieren wir täglich. Mittels einer detaillierten Performanceanalyse messen wir den Beitrag jedes einzelnen Anlageentscheids.